Um bei den diesjährigen Landesmeisterschaften der Hap-Ki-Do-Jugend Erfolg zu haben bedurfte es, neben guter Kampftechnik und Deckungsarbeit, vor allem eines guten Weckers. Denn in diesem Jahr fanden die Wettkämpfe in Aachen statt. Trotz der großen Entfernung zu den meisten Hap-Ki-Do-Vereinen konnten wir mehr Wettkämpfer als im Vorjahr auf der Matte begrüßen. Besonders die Altersgruppe der dreizehn bis fünfzehnjährigen war sehr stark vertreten.

Nach sechs Stunden harten Wettkampfes war die Entscheidung gefallen. In der Mannschaftswertung siegte wie im Vorjahr die SVA Gütersloh. Dicht dahinter die Gastgeber aus Aachen. Auf den dritten Platz kämpften sich die Teilnehmer aus Clarholz und Harsewinkel.

Leider wurde in diesem Jahr mit sehr großer härte gekämpft. Damit das im nächsten Jahr nicht wieder vorkommt haben wir uns entschlossen einen weiteren Vorbereitungslehrgang für dieses LEICHTKONTAKTturnier anzubieten. Die Teilnahme an einem Lehrgang ist Pflicht!



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok