Anstehende Termine
Ergebnisse

Die Clarholzer Bande kam pünktlich um 18 Uhr an der Wewelsburg an. Die Burg war riesig und wir waren begeistert! Hier sollten wir drei Tage und zwei Nächte auf einem NWHV Jugendlehrgang verbringen!

Am ersten Wochenende im Oktober fand der zweite Danlehrgang 2004 in Clarholz statt. Als Thema des Lehrgangs war diesmal Langstock ausgeschrieben, und schon nach wenigen Minuten des Aufwärmprogramms brachte der Referent Franz Josef Wolf (VI. Dan) mit Kraft- und Geschicklichkeitsübungen nicht nur die Handflächen zum glühen.

Nervendruckpunkte und Grundlagen der Akupunktur und Akupressur standen auf dem Lehrgangsprogramm beim ersten Technik-Lehrgang nach den Sommerferien in Plettenberg. Der technische Leiter des NWHV, Franz-Josef Wolf, vermittelte den Teilnehmern leicht verständlich, wie man Gegner durch den gezielten Einsatz von Schmerzpunkten beeinflussen kann.

Essen - Messehalle 5 - World of Youth Sports: In Zusammenarbeit mit der DSJ und dem LSB präsentierte sich der Nordrhein-Westfälische Hap Ki Do Verband auf der Jugendmesse You! 2004.

Unter dem Motto „Von der Selbstbehauptung zur freien Abwehr“ stand der diesjährige Übernachtungslehrgang der Hap-Ki-Do Jugend. Zwei Tage lang beschäftigten sich die Jugendlichen mit Vertrauensübungen, theoretischen Aspekten und der praktischen Anwendung ihrer Hap-Ki-Do Techniken in der freien Abwehr.

Nach langer Zeit konnte der NWHV nun wieder einen Gast aus dem Ausland als Referenten gewinnen. Luc Barbieux aus Belgien gab zwei Tage lang einen Einblick in Shin Moo Hap Ki Do.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok