Anstehende Termine
Wenn es nach den Anmeldungen gegangen wäre hätte die Jugendleitung den Lehrgang auf der Wewelsburg gleich zwei mal durchführen können....aber das ging leider nicht. Die dreißig Jugendlichen, die einen Platz ergattern konnten erlebten einen harmonischen Lehrgang mit Dirk Schlüter und Guido Böse.

Drei „neue“ Kupgrade, neue Techniken, Bewegungsschule, bewährte Techniken in besserer Ausführung, vielfältigere Fallschule „Kommission zur Überarbeitung der Kupgrade des NWHV“ ein recht langer Name für ein wirklich großes Projekt. Wie auf der Mitgliederversammlung beschlossen, hat der Vorstand des NWHV eine Kommission eingesetzt, welche die Kupgrade des NWHV überarbeiten und neu Ordnen soll. Auf der Wewelsburg ergab sich die Gelegenheit den Mitgliedern der Kommission über die Schultern zu schauen und mal nachzufragen was Stand der Dinge ist.

Theoretisch waren die Voraussetzungen für den ersten Frauenlehrgang in diesem Jahr optimal: Mit Schwerte als Lehrgangsort war ein zentraler Anlaufpunkt gewählt, der für alle gut erreichbar war. Das Wetter war OK, in Guido Böse 4. Dan konnte ein erfahrener, qualifizierter Referent gewonnen werden und das Thema „spezielle Hap-Ki-Do-Selbstverteidigungstechniken für Frauen war von den Verbandsdamen ausdrücklich gewünscht worden.

Im Mai dieses Jahres lud die Jugendleitung die Jugendlichen des NWHV zu einem Übernachtungslehrgang nach Clarholz ein. Mit dabei war Tobias Blokesch. Hier ist sein Bericht:

Mit Spannung erwartete die Jugendleitung die diesjährigen Landesmeisterschaften. Zum ersten mal war ein Kampflehrgang die Teilnamevoraussetzung. Würde dadurch wirklich die nötige Entschärfung der Kämpfe erzielt werden?

Seit langem hat die NWHV Jugend in diesem Jahr wieder eine Fortbildung für Jugendbetreuer durchgeführt. Diesmal trafen sich die Betreuer in der Clarholzer Turnhalle. Auf dem Programm standen Hallen- und Geländespiele so wie eine gemeinsame Hallenübernachtung.

In diesem Jahr konnten sich die Jugendlichen des NWHV auf zwei Lehrgängen auf die Jugendlandesmeisterschaften vorbereiten. Bei diesen Lehrgängen legten die Referenten besonderen Wert darauf, die Kämpfer im Leichtkontakt zu schulen.

Im Januar eröffnete Guido Böse das Lehrgangsjahr 2000. Traditionell erschienen wieder viele Danträger des NWHV in Clarholz um an dem zeitgleich stattfindendem Prüferlizenzlehrgang teilzunehmen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok