Für den ersten Landeslehrgang 2018 wurde das vom Lehrwart vorgeschlagene neue Lehrgangskonzept des NWHV umgesetzt. Anstelle eines Referenten, der mehrere Stunden unterrichtet, werden jetzt auf einem Termin mehrere Lehrer je ein bis zwei Trainingseinheiten mit unterschiedlichen Inhalten füllen. Der Verbandsvorstand verspricht sich dadurch abwechslungsreiche, interessante Veranstaltungen, mit denen die Teilnehmerzahl wieder ansteigen sollte.

In Oelde wurde deshalb von vier Referenten durch verschiedene Themen geführt. Die anwesenden zwanzig Teilnehmer bereuten ihre Anreise nicht, denn die Lehrer boten ein abwechslungsreiches Programm. Unser Lehrwart Martin Rudack, Bönen, übernahm das Aufwärmen und brachte alle Anwesenden schnell auf Betriebstemperatur. Er führte weiter mit Fall- sowie Reaktionsübungen, welche für die Mehrheit der Übenden neu waren. Thema seiner ersten Lehrgangseinheit waren dann die Fußtritte aus der Bodenlage. Im nächsten Lehrgangsabschnitt zeigte Katharina Niggemeier, Bönen die Hwae Jun Sokdo Chaggi Hyong. Diese nicht sehr lange Form forderte den Teilnehmern doch einiges an Aufmerksamkeit und Kondition ab, ist aber in ihren Grundlagen gut in einer Trainingsstunde zu erlernen.

Der zweite Vorsitzende des Verbandes Thomas Droll-Ostkamp, Oelde übernahm den dritten Teil. Er unterrichtete Variationen von Hoshinsul. Ein interessanter Aspekt, der zeigte wie erlernten Grundtechniken situationsbedingt abgewandelt werden können. Zum Abschluss des Tages kam Martin noch einmal zum Zuge. Sein Thema Abwehrtechniken mit dem Gürtel deckte den Waffenbereich des Hapkido ab und bot den teilnehmenden Kup- wie auch Dangraden neue Einblicke in unser vielfältiges Technik-Repertoir.

Dieses neue Konzept mit mehreren Referenten an einem Lehrgangstag bietet mit Sicherheit eine Bereicherung des normalen Trainingsalltags, und wird hoffentlich zum nächsten Termin mit mehr Teilnehmern belohnt.

Detlef Klos

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok