Am 12. und 13. Mai fand der zweite Schwerpunktlehrgang dieses Jahres statt. Erstmalig wurde dabei ein Lehrgang in Lüdenscheid bei dem jüngsten Verein im NWHV - dem TuS Bierbaum 1953 e.V. - abgehalten. Meike Betzler, 3. Dan, unterrichtet dort seit 1,5 Jahren Hapkido und freute sich sehr die insgesamt 13 Lehrgangsteilnehmer sowie Referent Jürgen Rath, 5. Dan und sportlicher Leiter des NWHV, begrüßen zu können.

Hier die Ergebnisse der Landesmeisterschaften Kampf in Oelde. Die Ergebnisse der Jugend folgen. Die Fotos sind nun verfügbar!

Vitali Jagel und Sergej Bereznev referierten den zweiten Jugendkampflehrgang in Hamm.

Schon beim Üben der Grundlagen in der Blockformation hallten die Kampfesschreie der Schülerinnen und Schüler furchteinflößend durch das Doyang. Grund dafür waren die 47 Teilnehmer (aus Clarholz, Holzwickede, Oelde, Bönen, Gütersloh, Beckum und Einheimischen), die an diesem Tag den Weg nach Schwerte gefunden hatten, um sich gemeinsam mit Referent Tobias Lohre, 2. Dan aus Schwerte einen Tag lang den Grundlagen des Kampfes zu widmen.

Lehrgänge im NWHV stehen in der Regel unter einer festen Thematik. Zum ersten Danlehrgang im Jahr hatte der Danbeauftragte David Brucholder jedoch eine andere Zielsetzung. Er stellte den Lehrgang unter das Thema „Freies Dantraining“ mit der Absicht, dass Danträger auch einmal die Möglichkeit haben, nach eigener Zielsetzung zu trainieren. In der Regel sind diese ja in ihren Vereinen in die Lehre eingebunden sind und haben somit für sich selber kaum eine Trainingsgelegenheit.

Jürgen Rath referierte den Auftaktlehrgang des Jahres 2012. Als Thema stand der braune Gürtel auf dem Programm. Wie immer, war der erste Lehrgang des Jahres gut besucht und jeder furh mit dem Gefühl nach Hause, viel über die Fußtechniken-Abwehr gelernt zu haben.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok